Beratungspraxis Kunze sigmaringen,Therapie Sigmaringen
Beratungspraxis Kunze sigmaringen,Therapie Sigmaringen

Biofeedback

 

 

Biofeedback ist ein wissenschaftlich gesichertes, völlig schmerz- und nebenwirkungsfreies Verfahren, das körpereigene Signale (wie Blutdruck, Hauttemperatur, Atmung, Hautleitwert, Herzrate oder Muskelanspannung) mit Hilfe kleiner Messelektroden an einen Computer weiterleitet.

 

 

Genau wie beim EKG, werden Signale in Kurven dargestellt. Die heutige Technik erlaubt aber auch Bilder und Töne, die diese Signale für Sie nun sichtbar oder hörbar machen. Dadurch, dass die normalerweise unbewusst ablaufenden Prozesse deutlich erkennbar sind, können Sie lernen, die Prozesse zu beeinflussen.

 

Gesunderhaltung und Prävention

 

Biofeedback bietet sich an, um Erkrankungen vorzubeugen und die Gesundheit zu stärken. Ältere Menschen, denen die Herzgesundheit sehr wichtig ist, können durch ein gezieltes Biofeedback-Training ihre Leistungsfähigkeit trainieren und erhalten. Dies gilt auch für Firmen, die sich in der beruflichen Gesundheitsfürsorge für die Mitarbeiter engagieren. Biofeedback ist aus der Prävention stressbedingter Erkrankungen nicht wegzudenken.

 

Biofeedback: Wer kann davon profitieren?

 

Im Prinzip können Menschen aller Altersstufen von Biofeedback profitieren. Seit längerer Zeit werden die Vorteile dieser Methode im Spitzensport und im oberen Managementbereich genutzt, weil durch die Verbesserung der Entspannungsfähigkeit, der Selbstwahrnehmung, der Gedächtnisleistung oder der Konzentration langfristig hohe Leistungen erzielbar bzw. abrufbar sind, ohne dass diese erhöhten Stress verursachen.


Deutsche Gesellschaft für Biofeedback e.V.
Biofeedback in der aktuellen Presse


Biofeedback als Methode unterstützt die Behandlung verschiedener Erkrankungen wesentlich

 

Die Behandlung folgender Krankheiten mit Biofeedback kann zu einer wesentlichen Verringerung der Medikamentengabe sowie einer kürzeren Behandlungsdauer führen.

 

  • Kopfschmerz und Migräne
  • Depression / Angst
  • Bluthochdruck
  • Asthma
  • Fibromyalgie
  • Stress / Burnout
  • ADHS / ADS
  • Psychosomatische Erkrankungen

 

Plötzlich auftretende Reize wie überraschende Ereignisse, Gefühle wie z.B. Angst, Freude oder Sorgen, verändern Ihre innere Balance und damit den Hautleitwert, der mittels eines Sensors auf dem Bildschirm sichtbar gemacht wird.

 

Hautleitwertkurve einer innerlich sehr angespannten Person Hautleitwertkurve einer innerlich sehr angespannten Person
Hautleitwertkurve einer innerlich sehr ausgeglichenen Person Hautleitwertkurve einer innerlich sehr ausgeglichenen Person

 

Grübeln und sich selbst niedermachen führt zu einem messbaren Anstieg der inneren Anspannung. Einschränkende Glaubenssätze wie: „Das hast du davon!”, „Du bist schuld!”, „Hättest du lieber den Mund gehalten!”, „Du bist ein Versager!” schlagen sich somit 1:1 in dieser Hautleitwertkurve nieder. Ich unterstütze Sie dabei, die effektivste Methode zur Senkung Ihrer inneren Anspannung herauszufinden und anzuwenden. So finden Sie zu mehr innerer Gelassenheit und können Ihre wertvolle Energie für wirklich wichtige Dinge einsetzen.

 

Hautleitwertkurve: Dem Patienten gelingt hier sehr gut, bewusst seine innere Anspannung zu senken Hautleitwertkurve: Dem Patienten gelingt hier sehr gut, bewusst seine innere Anspannung zu senken

 

Jedes Biofeedback-Training funktioniert wie das Erlernen des Autofahrens: anfangs erscheint das Fahrtempo noch viel zu hoch, es gibt zu viele Verkehrsschilder, die man auch noch beachten soll! Aber mit zunehmender Routine automatisiert sich das Autofahren: das Einlegen der richtigen Gänge, Erkennen der wirklich wichtigen Verkehrszeichen und das Fahren selbst. Mitunter ertappt man sich und fragt sich: wie bin ich jetzt nur von A nach B gekommen? Genauso werden sich die erlernten Techniken beim Biofeedback automatisieren, denn Ihr Lernziel ist die Unabhängigkeit von der technische Unterstützung.

 

 

Eine lang andauernde berufliche oder familiäre Belastung schlägt sich mitunter in einer erhöhten muskulären Verspannung im Nacken oder in Spannungskopfschmerzen nieder.
Nach einer kurzen Trainingszeit lernen Sie genau die beteiligten Muskeln willentlich zu beeinflussen, die eine erhöhte Aktivität aufweisen und können genau in diesen Bereichen die Muskelanspannung senken. Sie entwickeln zudem ein Gespür für die Warnhinweise Ihres Körpers und lernen sie zeitiger wahrzunehmen und können effektiv reagieren. Zugleich leite ich Sie aber auch an, wie Sie diesen Belastungen gedanklich und durch ein verändertes Verhalten (auch mal „nein” sagen) geschickter begegnen können.

 

Beispiel: Wie Stress unsere Schulter-Nackenmuskulatur verspannt

 

Eine Patientin berichtet während der Messung von Eheproblemen. Die blaue Kurve zeigt deutlich einen Anstieg der Muskelanspannung im Schulter-Nackenbereich während des Erzählens!

 

 

Die Patientin berichtet anschließend noch einmal von ihren Eheproblemen – allerdings entspannt sie dabei bewusst den Schulter-Nackenbereich: die Muskelanspannung bleibt auf niedrigem Niveau.

 

 

Biofeedback verbessert die Fähigkeit zur körperlichen und seelischen Entspannung, weil sichtbar oder hörbar wird, welchen Grad der Entspannung Sie erreicht haben. Dieses Verfahren trägt deshalb wirkungsvoll dazu bei, Erschöpfungs- und Stresssymptome zu mindern.

 

Verbessung der Entspannungsfähigkeit, Sigmaringen Beim Biofeedback-Training: Durch zunehmende Entspannung öffnet sich die Blume

 

 

Zunächst sollte Ihr Arzt durch eine ausführliche Schmerzanalyse eventuelle andere Ursachen Ihrer Kopfschmerzen ausschließen. Danach werden wir mit Hilfe eines Kopfschmerztagebuches und sehr genauer Selbstbeobachtung die Art der Kopfschmerzen exakt unterscheiden können. Es werden derzeit 13 Oberkategorien gezählt, von denen ich in meiner Praxis nur die Migräne behandele. Biofeedback hat sich besonders bei der Behandlung von Kindern und Erwachsenen bewährt, die unter Migräne oder Spannungskopfschmerzen leiden. Die Deutsche Kopfschmerzgesellschaft empfiehlt Biofeedback als effektivste nicht medikamentöse Behandlungsmethode bei diesen Erkrankungen, weil die Wirkung nachweislich über den Behandlungszeitraum hinaus erhalten bleibt. Die Behandlungserfolge durch Biofeedback bei Migräne und Spannungskopfschmerz sind unbestritten und einem Placebo-Effekt weit überlegen.

 

Zur Migränebehandlung werden zwei Methoden kombiniert eingesetzt:
Das Handerwärmungstraining und das Vasokonstriktionstraining.

 

Handerwärmungstraining: Der Patient lernt seine Hand- bzw. seine Fingertemperatur gezielt zu steigern. Das unterstützt die allgemeine Entspannungsfähigkeit und dient der Intervallprophylaxe.

 

Vasokonstriktionstraining: Als ein Begleitsymptom bei einer Migräneattacke erweitert sich die Schläfenarterie erheblich. Hier setzt diese Trainingsmethode an - nach und nach lernen Sie, den Dehnungszustand der Schläfenarterie willentlich zu beeinflussen und bei Bedarf die Arterie zu verengen. Damit können Sie bereits bei Beginn der Migräne dem weiteren Voranschreiten der Schmerzen entgegenwirken und so die Attacke aktiv verkürzen.

 

Mit Hilfe eines Blutvolumenpulssensors wird an der Schläfenarterie der Blutfluss gemessen und Ihnen am Monitor bildlich dargestellt.

 

 

Sie können durch ein angeleitetes Training lernen, Ihre Schläfenarterie willentlich zu verengen bzw. zu erweitern, um Migräneanfälle zu verkürzen und die Häufigkeit der Migräneattacken zu vermindern. So können Sie auch ohne den Einsatz von Medikamenten (Triptanen) die Intensität der Schmerzen verringern.

 

Bücher zur Migräne-Diagnostik, Migräne-Entstehung und Migräne-Therapie:

Kursbuch Migräne: Neue Wege zur effektiven Vorbeugung und Behandlung
Hartmut Göbel
Südwest Verlag, Auflage 3
Oktober 2003
ISBN-10: 3517066745

Erfolgreich gegen Kopfschmerzen und Migräne
Hartmut Göbel
Springer-Verlag, Auflage 5
2010
ISBN-10: 3642012647

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beratungspraxis Kunze – Einzeltherapie, Paartherapie, Biofeedback in Sigmaringen
|Impressum | Kontakt